Sonntag, 30. Oktober 2011

Undefeated regionchamps...

...so dürfen sich jetzt nun die Spieler unseres Varsity Footballteams nennen. Wir haben diese Saison kein einziges Spiel verloren :D.
Am Freitag war das letzte offizielle Saisonspiel in Hilton Head. Für alle Leute, die in der Umgebung von Frankfurt wohnen: Bluffton und Hiltonhead im Football sind wie Frankfurt und Offenbach im Fußball.  Nach der Schule haben wir uns bei einem Mädchen getroffen. Dort haben wir dann ihr Auto für den Konvoi, der von unserer Schule nach Hiltonhead führte, zu schmücken. Außerdem haben wir einiges zu Essen mitgenommen. Gegen fünf Uhr hat sich fast unsere ganze Schule bei uns an der Schule getroffen, um dann gemeinsam zum Stadion zu fahren. Als wir dort ankamen haben wir, die sieben Leute aus unserem Auto, ein Picknick gemacht.
Das Spiel an sich war mal wieder langweilig, da wir schon wieder Haus hoch gewonnen haben, allerdings hatten wir trotzdem total viel Spaß, da einfach so viele Leute da waren :DDD






SHARE:

Sonntag, 23. Oktober 2011



                  

                      

Dieses Wochenende hatten wir auch Freitag frei, da es Donnerstag Zeugnisse gab und die Eltern am Freitag die Möglichkeit hatten, mit den Lehrern zu Reden. Mein Zeugnis war gar nicht mal so schlecht :P
Am Freitag und heute habe ich fast gar nichts gemacht, außer ausgeschlafen und gechillt. Wobei, Freitag habe ich genutzt, um mit ein paar Freunden zu Skypen. 
Am Samstag waren Julie und ich shoppen. John hat uns einen Laden gezeigt, der Klamotten von verschiedenen anderen Läden für weniger Geld verkauft, da diese sie schon aussortiert haben. Da trotzdem alles noch einmal runtergesetzt wurde, haben wir richtig zu geschlagen. Ich habe nun endlich wieder lange Hosen ( ich hatte nur eine mitgenommen) und einige Sachen für die Schule. 
Ab Morgen fangen die Tryouts für das Cheerleading Team an. Ich bin schon sehr aufgeregt, da ich nicht nur hoffe, dass ich es in das Team schaffe, sondern auch alle anderen Mädchen, mit denen ich in den letzten Wochen trainiert und mich auf diese Woche vorbereitet habe. Wünscht uns Glück!
Denjenigen von euch, die Montag wieder in die Schule müssen, wünsche ich viel Spaß beim aufstehen :P

Love,
Svenja


SHARE:

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Ein kleines Video



Die Tanzszenen sind Teil des Tanzes, den ich für die( keine Ahnung, ob das stimmt :P) Audition lernen musste. 
Ich hoffe es gefällt euch. 
Wer den ganzen Tanz sehen möchte, kann sich einfach bei mir melden. :D

Love, 
Svenja
SHARE:

Sonntag, 16. Oktober 2011

Flea market






wir waren heute auf einem riesigen Flohmarkt in savannah. ratet mal, was wir dort gekauft haben? einen kleinen welpen! wir haben sie coco genannt und sie ust einfach total süß :)
außerdem habe ich heute eine sms bekommen, dass ich es in das tanzteam geschafft habe :D

Love, 
Svenja

SHARE:

Freitag, 14. Oktober 2011

Englisch oder Deutsch?

Endlich habe ich die Tryouts hinter mich gebracht. Aber jetzt fängt das Warten an :(. Erst am Montag werden die Ergebnisse veröffentlicht. Aber ich glaube, dass ich einigermaßen gut war. Naja, zu mindestens besser als erwartet ;).
Mittlerweile merke ich, dass mein Englisch wirklich um einiges besser geworden ist. Ich bin auch gerade an einem Punkt angekommen, an dem ich anfange auf Englisch zu denken. Manchmal unterbreche ich meine Gedanken und ich weiß gar nicht, in was für einer Sprache ich eigentlich gerade gedacht habe. 
Aber das Lustigste was mir letztes Wochenende passiert ist, war, dass mein Arearepresentive vorbeigekommen ist. Er kommt eigentlich aus Deutschland und fing plötzlich an, mit mir auf Deutsch zu reden. Irgendwie habe ich das aber nicht ganz kapiert, dass das gerade Deutsch und nicht Englisch war und ich antworte ihm einfach stur auf Englisch weiter :). 

Ich wünsche euch allen ein wundervolles Wochenende. 
Love, 
Svenja

während eines auftrittes 2008

SHARE:

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Geschwisterliebe

Für dich Lars :DDD
Und nein, ich bin das Englisch noch nicht leid. :DDD



2004:


2010:

SHARE:

Dance





Oh mein Gott. Morgen sind die Tryouts für das Bluffton High Dance Team. Ich bin so aufgeregt :)
Am Dienstag haben wir uns das erste Mal mit der Trainerin getroffen und sie hat uns gezeigt, was sie von denjenigen erwartet, die es in das Team schaffen. Danach hatten wir eine Stunde um einen drei minütigen Tanz zu lernen. Naja, als ich am Dienstag aus der Schule kam, konnte ich mich gerade mal an die erste Hälfte erinnern. Zum Glück hatten wir heute noch einmal zwei Stunden Training. Den Tanz kann ich jetzt mittlerweile  einigermaßen und morgen vor den Tryouts habe ich noch einmal Danceclass, was bedeutet, dass ich dort noch einmal mit einer Freundin üben kann, die auch morgen mit mir in einer Gruppe zusammen präsentieren wird :)
Also wünscht mir Glück :DDD

Love, 
Svenja
SHARE:

Montag, 10. Oktober 2011

Good Life

Hier noch einmal ein paar Bilder der letzten Woche.
Die ganze Homecomingweek hat wirklich Spaß gemacht. Nicht nur das wir endlich aus unserem Dresscode rauskonnten, sondern die ganze Schule an sich war total motiviert und aufgedreht (ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben könnte :) )
Fast jeder hat jeden Tag bei den Mottos mitgemacht, selbst die Lehrer. Der Unterricht an sich war auch viel lockerer als er sonst ist. Außerdem hatten wir so viel Veranstaltungen außerhalb der Schulzeit. - An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass wir im Powderpuff sogar gegen die Seniors gewonnen haben. Die fanden das zwar nicht so lustig, da Seniors eigentlich immer gewinnen, wir haben uns aber umso mehr gefreut.
Nach dem Spiel gab es das "Bonfire". Das ist ein riesiges Lagerfeuer. Dabei wird getanzt oder einfach nur mit Freunden gechillt.
Freitag hatten wir dann unser Homecoming Game. Zuerst sah es so aus, als ob unsere Jungs verlieren würden, aber irgendwie haben sie das ganze dann doch noch gewendet und wir haben doch gewonnen. Danach gab es dann den Dance. Ich hätte mir das ganze größer vorgestellt, denn eigentlich war es nur wir eine Disco. Man ist von dem Spiel direkt dort hingegangen, hat sich also nicht noch einmal umgezogen. Es hat aber trotzdem definitiv ziemlich viel Spaß gemacht und ich wünschte wir hätten auch so etwas an unserer Schule in Deutschland.
Am Samstag war ich mit Julie, Leo, John und ein paar anderen Leuten aus der Kirche Kajak fahren. Es war zwar verdammt lustig, aber während wir zwei Stunden durch die Reisfelder gepaddelt sind, haben mich elf!!! Mücken gestochen.

Love,
Svenja






SHARE:

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Danke

Hallo meine Lieben,

ich denke ihr habt bemerkt, dass ich hier drüben eine echt tolle Zeit habe und ich es in vollen Zügen genieße. Deswegen möchte ich mir einmal bei denjenigen, die das hier ermöglicht haben bedanken. Und zwar besonders   bei meinem geliebten und einzigartigen Papa und bei meiner super tollen Oma. Danke dafür, dass ihr hierfür euer Geld gespendet habt und ich kann euch versichern, ihr habt es gut investiert :).


Und hier ist noch mein heutiges Tagesoutfit:

Love,
Svenja
SHARE:

Dienstag, 4. Oktober 2011

Twin Day

Für gestern habe ich leider kein Outfit gehabt. Dafür aber für heute. Leider wurde erst gestern bekannt gegeben, dass wir keine Jeanshosen tragen dürfen, was beudeutete, dass ich mir eine neue Hose für heute suchen musste. War aber auch nicht so schlimm :).
Das Powderpuffspiel gestern haben wir mit 26-6 gewonnen. Jetzt müssen wir am Donnerstag gegen die Seniors spielen :)


"Wicked" :)

unser powderpuffteam

Phineas und Ferb :)


Love, Svenja
SHARE:

Sonntag, 2. Oktober 2011

Es wird kälter...




...naja aber nur vorüber gehen. Also hoffentlich. Mir wurde auf jeden Fall versprochen, dass wir noch mal an den Strand können dieses Jahr. Aber heute waren es nur um die 20-22°C hier. Also wahrscheinlich sogar kälter als bei euch :(

Und schon wieder ist das Wochenende vorbei. Aber trotzdem freue ich mich schon auf den morgigen Tag, denn wir haben unser erstes Powderpuffspiel. Das Training heute war zwar verdammt unproduktiv, dafür aber umso lustiger. Ich habe die Regeln zwar immer noch nicht verstanden, aber irgendwie werde ich das morgen schon gebacken kriegen :)
Gestern war ich mit Julie und André, ein weiterer Austauschschüler aus Norwegen, frühstücken. Wir waren in einem Pancakehaus. Es war zwar verdammt lecker, aber man hatte immer das Gefühl, dass die Bedienung einen so schnell wie möglich wieder los werden wollen. Naja, da wir ohne Auto nirgends wo hin konnten, mussten wir auf dem Gelände bleiben, auf dem wir waren. Es gab zwar einige Geschäfte, in denen man herumstöbern konnte, aber einige hatten leider nicht offen. Trotzdem habe ich ein paar neue Ohrringe gefunden.
Leider habe ich nicht wirklich Outfits für nächste Woche für die Spiritwoche, aber vielleicht finde ich ja noch was im Laufe der Woche :)

Love,
Svenja

das pancakehaus

meine pfannekuchen :) ich habe gerade mal die hälfte geschafft 
André und Julie
SHARE:
BLOGGER TEMPLATES BY pipdig